> Start > GPS-Handgeräte > GPSMAP 76
Funktionen vom Garmin GPSMAP 76 

1. Die Funktionen des Garmin GPSMAP 76 kurz erläutert.
2. Grundeinstellungen für die Schiffahrt
3. Die Datenfelder auf der Kartenseite ändern


1. Die Funktionen des Garmin GPSMAP 76 kurz erläutert.
 
Die Satelliten-Seite

Zu sehen sind:
- Geschwindigkeit über Grund in Knoten
- Höhe über Normal Null in m
- geschätzte Genauigkeit in Fuß
- Simulationsmodus für die Übung zu hause
- Satellitenverteilung am Himmel
- empfangene Satelliten und Signalstärke
- Datum und Uhrzeit
- Position in Breite und Länge

Weiter mit der Page-Taste
 
Die Karten Seite

Zu sehen sind:
- Geschwindigkeit über Grund in Knoten
- Entfernung zum nächsten Wegepunkt
- Karte der Kieler Förde mit Orten, Straßen, Seezeichen
- u. l. - der Maßstab (3 Seemeilen pro cm)
- u. m. Dreieck - eigene Position und Richtung 
- o. m. Pfeilcursor selektiert Seezeichen Strande
- Informationen zum Seezeichen Bülk Leuchtturm:
   Blitz Weiß Rot Grün alle 3 Sekunden
   Peilung 1 Grad von jetziger Position
   Entfernung 7,5 Seemeilen
   auf Position 54°26,977' N, 010°11,966' E 

Weiter mit der Page-Taste
 
Die Karten-Seite

Der nächste Wegpunkt liegt vor Buelk

Zu sehen sind:
- ein Art Gummiband von der Position zum Wegpunkt
- oben rechts: die Entfernung beträgt 7,7 Seemeilen
- Der Pfeilcursor steht auf den Holtenauer Leuchtturm und die Informationen dazu werden oben eingeblendet.

Weiter mit der Page-Taste
 
Die Kompaß-Seite 

Zu sehen sind:
- Geschwindigkeit über Grund in Knoten
- Entfernung zum nächsten Wegepunkt in Seemeilen
- Der nächste Wegpunkt heißt BUELK
- Die Kursanzeige zeigt fest nach oben und die Kompaßrose dreht sich darunter. Wir fahren in Richtung Nord
- Der Pfeil zeigt auf den nächsten Wegpunkt BUELK
 

Weiter mit der Page-Taste
 
Die Autobahn-Seite

zu sehen sind:
- Geschwindigkeit über Grund in Knoten
- Entfernung zum nächsten Wegepunkt in Seemeilen
- Sollkurs zum Wegpunkt
- Der Kursversatz von der geraden Linie zwischen Start und Ziel (XTE)

Weiter mit der Page-Taste zu Satelliten-Seite oben



2. Grundeinstellungen für die Schiffahrt

2 x die Menue Taste drücken
 
Sie kommen in das Hauptmenue

Mit der Cursor-Taste wählen Sie Setup und bestätigen mit Enter.
 


 
Wählen Sie die erste Karte oben (General)

Gehen Sie auf die Sprache (Englisch ist die Standardeinstellung) mit Enter öffnen Sie das Menue und können nun deutsch auswählen.


 
Wählen Sie die zweite Karte (Zeit)

Stellen Sie die Zeitzone von Central auf Andere um.


 
Die Sommerzeit

Stellen Sie die UTC-Zeitdifferenz zur Sommerzeit auf +02:00 . (Winterzeit +01:00)

Wenn Sie wollen, können Sie das Zeitformat noch auf 24 Stunden setzen.


 
Die dritte Karte (Einheiten)

Höhe und Tiefe können in Meter umgestellt werden.

Die Einheiten für Entfernung und Geschwindigkeit sollten auf Nautisch gestellt werden (Seemeilen und Knoten)

Anmerkung:
An Land können Sie hier einfach Metrisch eintragen und Sie erhalten Kilometer und km/h.


 
Die Position Karte

Checken Sie das Kartendatum. Neue Seekarten verwenden fast alle das WGS 84 Kartendatum.

Die Positionsangaben werden 3-stellig in Grad (degree ddd) und 2-stellig in Minuten mit 3 Kommastellen (mm.mmm) angebegen. 

Anmerkung:
Die 3. Kommastelle Minuten entspricht ca. 1,8 m und liegt damit schon jenseits der Genauigkeit von GPS System von ca. 10-20 m.

 


3. Die Datenfelder auf der Kartenseite ändern

Auf die Kartenseite gehen - Menue Taste drücken
 
Die Datenfelder sollen geändert werden.

oben links soll der Kurs zum Wegpunkt angezeigt werden und nicht die Geschwindigkeit. Gehen Sie auf Datenfeld ändern.

Anmerkung:
Wenn mehr Datenfelder oben erscheinen sollen, können Sie im Layout einricheten verschiedene Einstellungen wählen von keine Datenfelder bis 6 Datenfelder .


 
Wählen Sie das gewünschte Datenfeld mit der Cursor-Taste aus und drücken Sie Enter.

Wählen Sie aus der Liste Kurs aus und bestätigen Sie mit der Enter-Taste .
 


 
Jetzt wird der Kurs oben links angezeigt.

 
Funktionen vom Garmin GPSMAP 76

Links:

Garmin GPSMAP 76