> Start
Die Funktionen der Mapsend Streets Europa CD

1. Eine beliebige Region soll in das GPS übertragen werden.
2. Den Maßstab der Karte verändern
3. Wegpunkte und Routen setzen und in das GPS übertragen
4. Nach Orten, Straßen und Hausnummern suchen


1. Eine beliebige Region soll in das GPS übertragen werden.

Wählen Sie in der Menueleiste oben das Symbol Rechteck.
Ziehen Sie dann mit der Maus ein Feld über die Karte.
Sie können die Größe an den Seiten und Ecken genau justieren.
Unten erscheint der geschätzte Speicherbedarf für diese Region.

Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste in das Feld und benennen Sie die Kartenregion.

Dannach erscheint der Name in der Liste rechts.
Jetzt können Sie weitere Regionen auswählen und benennen. 

Dann schliessen Sie den GPS an die COM Schnittstelle an und schalten ihn ein.
Nun können die Regionen in das GPS übertragen werden.
Setzen Sie dazu für alle gewünschten Regionen einen Haken in das Kästchen links daneben.

Vor der Übertragung wird die Anzahl der Karten und die gesamte Speichergröße alle Karten angezeigt.

Dann werden die Karten in ein passendes Format für den Magellan GPS umgewandelt.

Anmerkung für Fortgeschrittene Benutzer: 
Im Installations-Verzeichnis unter EXPORT/IMAGES finden Sie die konvertierten Daten wieder. Diese Dateien können einfach auf den SD-Progammierer für die Meridian Geräte übertragen werden. Das erhöht die Datenübertragung auf ca. 100 kB pro Sekunde. Wenn Sie mehrere Karten übertragen wollen benötigen Sie im Meridian-GPS mindestens die Softwareversion 3.12

Nach der Umwandlung sucht das Programm nach dem GPS. 
Beim ersten mal müssen Sie angeben, an welcher COM Schnittstelle der GPS angeschlossen ist.

Klicken Sie auf automatische Erkennung ("atische Erke") oder wählen Sie Ihre Schnittstelle. 
Meist wird COM 1 oder COM 2 verwendet.


 
 
 
 

2. Den Maßstab der Karte verändern

Mit dem Lupen-Symbol in der Menueleiste oben können Sie in die Karte hineinzoomen.
Zur Kontrolle wo Sie sich gerade befinden haben Sie eine kleine Übersicht im Fenster rechts oben.

Im entsprechenden Maßstab tauchen immer mehr Datails auf.
Hier sind Wälder und Dörfer zu erkennen.

Die ersten kleinen Straßen tauchen auf. 
Wenn Sie mit der Maus auf eine Straße zeigen wird der Name eingeblendet.

Im entsprechenden Maßstab erscheinen dann auch die Namen an den Straßen.
Ort von besonderem Interesse werden mit Symbolen dargestellt - hier der Bahnhof.

Natürlich können Sie die Karten auch ausdrucken.


 
 
 
 

3. Wegpunkte und Routen setzen und in das GPS übertragen

Wenn Sie das Stecknadelsymbol im Menue wählen, können mit einem einfachen Mausklick Wegepunkte in die Karte gelegt werden.

Mit dem Routenmodul daneben können die Wegepunkte zu einer Route verbunden und abgespeichert werden.

Sie können nun die Wegepunkte und Routen einfach in das GPS hochladen.


 
 
 
 

4. Nach Orten, Straßen und Hausnummern suchen

Verschiedene Suchfunktionen sind auch vorhanden.
Hier wurde nach Flensburg gesucht.

Mit einem Klick auf Flensburg wird der gewünschte Ort dargestellt.

Hier wird der Breidbacherweg in Essen gesucht.
Einfach draufklicken und der Weg wird farbig hinterlegt in der Karte dargestellt.

Auch eine Suche nach Sträßen und Hausnummern ist möglich.
Hier ist die Willestraße Nummer 10 in Kiel farbig hinterlegt.


 
Die Funktionen der Mapsend Europa CD

Links:
Magellan Meridian GPS-Serie
Magellan SporTrak GPS-Serie